Der Alte Dichter Und Der Junge Criticus: Fabeln, Gedichte Und Briefe Von Christian Furchtegott Gellert. Zu Seinem 300. Geburtstag by Werner Marx

Page Updated:
Book Views: 82

Author
Werner Marx
Publisher
Evangelische Verlagsanstalt
Date of release
Pages
120
ISBN
9783374037322
Binding
Hardcover
Illustrations
Format
PDF, EPUB, MOBI, TXT, DOC
Rating
5
62

Advertising

Get eBOOK
Der Alte Dichter Und Der Junge Criticus: Fabeln, Gedichte Und Briefe Von Christian Furchtegott Gellert. Zu Seinem 300. Geburtstag

Find and Download Book

Click one of share button to proceed download:
Choose server for download:
Download
Get It!
File size:9 mb
Estimated time:5 min
If not downloading or you getting an error:
  • Try another server.
  • Try to reload page — press F5 on keyboard.
  • Clear browser cache.
  • Clear browser cookies.
  • Try other browser.
  • If you still getting an error — please contact us and we will fix this error ASAP.
Sorry for inconvenience!
For authors or copyright holders
Amazon Affiliate

Go to Removal form

Leave a comment

Book review

Christian Furchtegott Gellert verdient es, einem breiten Lesepublikum wiederentdeckt zu werden. Darum erscheint rechtzeitig vor dem 300. Geburtstag des grossen Dichters der Aufklarung dieses Buchlein. Ganz dem Grundanliegen seiner Epoche verpflichtet, will Gellert mit seinen Fabeln nicht nur unterhalten, sondern auch belehren. Dabei ist er immer uberraschend. In der Fabel, die dem Buchlein den Titel gibt, belehrt nicht etwa das Alter die Jugend, sondern der "junge Criticus" den "alten Dichter." Uber Gellerts religioses Empfinden erfahren wir viel in den Gedichten, die zu Menschenliebe und Gottvertrauen aufrufen. Diese Textsammlung ist mehrfach vertont worden. Und in seinen Briefen tritt uns Gellerts Leben vor Augen, das ihm die Natur nicht leicht gemacht hat. Umso dankbarer war er fur alle Gesten der Freundschaft, die ihn seit seiner Jugend begleiteten. Christian Furchtegott Gellert wurde am 4. Juli 1715 in Hainichen/Sachsen geboren, er starb am 13. Dezember 1769 in Leipzig. Der Herausgeber Werner Marx liefert sowohl eine biografische Einfuhrung als auch im Nachwort eine wirkungsgeschichtliche Einordnung Gellerts.


Readers reviews